Propylaeum Blog

Neues Propylaeum-eBOOK: Archäologische Quellen, Band 5

18. Januar 2022, Katrin Bemmann - Aktuelles

In Band 5 der Archäologischen Quellen "Drei Holzkeller aus der Mitte des 15. Jahrhunderts in der Schlosskirchstraße von Cottbus" skizziert Erwin Cziesla den Befund dreier Holzkeller aus dem 15. Jahrhundert in Cottbus, die aufgrund eines Brandes des darüber befindlichen Wohngebäudes im Jahr 1468 konserviert worden sind. Da das Gebäude nur 10 Jahre stand, stammen alle in den Keller gestürzten Funde aus dem Zeitfenster von nur 10 Jahren und sind damit ein seltener Glücksfall im Hinblick auf die spätmittelalterliche Keramikchronologie.


18.02.2022: What is new in the Archaeology of Mobilities? Current issues, latest trends (Online)

22. Dezember 2021, Dorothée Grieb - Veranstaltungen

Call for Participation
Digital Workshop (World Café), 18 February 2022

‘Mobility’, ‘movement’ and ‘motion’ have developed into major fields of research in the social sciences and humanities over the last years, implied by the ‘new mobilities paradigm’ and the ‘mobility turn’, which strongly resonated in archaeology. In this workshop, we will introduce and discuss some of the latest theoretical and methodological trends in archaeological research on mobilities, clustered around our six thematic tables: migration and material culture, mobilities and gender, religious travels and sacred geographies, mobilities and resources, mobilities and asymmetrical dependencies and post-mobility. Our aim is to bring together scholars from different archaeological disciplines and indeed beyond, to gain a broad range of perspectives and case studies on these themes, potentially as a basis for future collaborations.

Together, we want to explore different questions about mobilities in archaeology, and exchange ideas about our various approaches, methods and goals. In the process, we want to give each other new impulses and ideas for our research.

This digital workshop will take place on 18 February 2022. In order to generate a creative working atmosphere, we want to conduct the workshop using the World Café method. Group discussions and breakout sessions are planned. We will introduce each session with a specific query that relates to the overall workshop question. During the event, participants will discuss these questions within their group before moving on to the next table/group. At the end of the process, a plenary session will summarize the key ideas and discuss follow-up options.

The workshop will take place via Zoom. We encourage scholars from all academic levels to participate.

Please register by sending a short statement of motivation (max. 200 words) by 15 January 2022 to:

agkulturbewegung@agtida.de

View programme and further information.
 


Der Antike Sudan: Neues Propylaeum-eJournal

14. Dezember 2021, Katrin Bemmann - Aktuelles

Von der Zeitschrift "Der Antike Sudan. Mitteilungen der Sudanarchäologischen Gesellschaft zu Berlin e. V." stehen erste Ausgaben bei den Propylaeum-eJournals zum Download bereit. Die Onlinestellung weiterer Ausgaben wird kontinuierlich erfolgen.

Die Zeitschrift erscheint einmal jährlich und enthält Beiträge zur Archäologie, Geschichte und Kultur des (alten) Sudan.
Die Online-Ausgabe neu erschienener Ausgaben wird mit einer Moving Wall von zwei Jahren erfolgen.


Archaeology and Economy in the Ancient World: 4 weitere Kongressbände sind online!

10. Dezember 2021, Katrin Bemmann - Aktuelles

Vier weitere Bände des 19. Internationalen Kongresses für Klassische Archäologie, der 2018 in Köln und Bonn stattgefunden hat, stehen im Open Access bei Propylaeum-eBOOKs zum Download bereit.

Insgesamt wurden bereit 28 Einzelbände des Kongresses von Propylaeum-eBOOKs veröffentlicht. Alle Titel sind neben der Online-Publikation zudem als Printexemplare im Buchhandel erhältlich.

 


Neue Propylaeum-eBOOKs: Zwei weitere Bände der Reihe "Byzanz zwischen Orient und Okzident"

07. Dezember 2021, Katrin Bemmann - Aktuelles

"Veränderungen von Stadtbild und urbaner Lebenswelt in spätantiker und frühbyzantinischer Zeit. Assos im Spiegel städtischer Zentren Westkleinasiens", herausgegeben von Beate Böhlendorf-Arslan, ist ein Sammelband, in dem die Veränderung und Umstrukturierung der antiken Stadt in Kleinasien in spätantiker und frühbyzantinischer Zeit, einem zentralen Thema der archäologischen und historischen Forschung, diskutiert wird. Ausgangspunkt für die Diskussion bildet die Stadt Assos an der Südküste der Troas, in der seit 2013 die Umgestaltung der antiken Stadt vom 4. bis zum 8. Jahrhundert im Zentrum der Untersuchungen steht.
 
In "Negotiating Power and Identities. Latin, Greek and Syrian Élites in Fifteenth-Century Cyprus" von Miriam Rachel Salzmann beschäftigt sich die Autorin mit sozialer Mobilität, Integration und Identitätskonstruktion unter den lateinischen, griechischen und christlich-orientalischen Eliten auf Zypern im 15. Jahrhundert. Auf der Basis einer prosopographischen Datenbank, die alle Mitglieder der Elite in Zypern zwischen 1374 und den 1460ern aufnimmt, widmet die Monographie sich sowohl den Aufstiegschancen der Syrer und Griechen als auch dem Schicksal der fränkischen Adeligen, die sich mit einer starken Gruppe von Aufsteigern arrangieren mussten.

Beide Bände der Reihe "Byzanz zwischen Orient und Okzident" sind zeitgleich online bei Propylaeum-eBOOKs und im Print beim Verlag des RGZM erschienen.


Neues Propylaeum-eJournal: Neo-Lithics. The Newsletter of Southwest Asian Neolithic Research

18. November 2021, Katrin Bemmann - Aktuelles

Die Zeitschrift "Neo-Lithics. The Newsletter of Southwest Asian Neolithic Research" wird seit 1994 von der unabhängigen wissenschaftlichen Vereinigung und des gemeinnützigen Vereins ex oriente e.V. an der Freien Universität Berlin herausgegeben. Zeitnah wird über aktuelle Themen der prähistorischen Archäologie Südwestasiens, insbesondere des Neolithikums, informiert.
Erste Beiträge des aktuellen Jahrgangs 21(2021) wurden jetzt veröffentlicht. Der Jahrgang wird laufend um weitere Titel ergänzt werden.


Zwei weitere Bände der Reihe "Schweizer Beiträge zur Kulturgeschichte und Archäologie des Mittelalters" sind online!

17. November 2021, Katrin Bemmann - Aktuelles

Die Bände 45 und 46 der "Schweizer Beiträge zur Kulturgeschichte und Archäologie des Mittelalters" stehen als Propylaeum-eBOOKs im Open Access zum Download bereit.

Die Publikation "Zeugen vergangener Macht und Herrschaft. Schweizer Burgen und Schlösser vom Mittelalter bis heute" zur Spiezer Tagung 2016 gibt Einblick in den aktuellen Stand der Burgenforschung. Dabei werden sozial-, macht- und kulturgeschichtliche Aspekte beleuchtet.

In "Eine Stadtwüstung im Kanton Solothurn. Altreu im Mittelalter" von Simon Hardmeier werden die Ergebnisse der Ausgrabungen in Altreu im Kanton Solothurn vorgestellt. Alle Elemente einer mittelalterlichen Stadt, wie die Stadtbefestigung, die Stadtburg und den zur Gasse hin orientierten Wohnbauten sind zusammenhängend nachgewiesen. Nach einer Brandkatastrophe in der zweiten Hälfte des 14. Jh. wurde das Städtchen aufgegeben und geriet in Vergessenheit. Daher sind die Spuren mit zahlreichen Fundstücken erhalten und überliefert.


Neu: CIPEG: Special Issue No. 5 (2021): Offerings to Maat. Essays in Honour of Emily Teeter

05. November 2021, Katrin Bemmann - Aktuelles

Die "Sonderausgabe" des Propylaeum-eJournals CIPEG Journal: Ancient Egyptian & Sudanese Collections and Museums mit dem Titel "Offerings to Maat. Essays in Honour of Emily Teeter" ist die Festschrift für Emily Teeter, der ehemaligen Kuratorin des Oriental Institute Museum der University of Chicago.
Kollegen und Freunde haben zahlreiche Artikel zu Themen aus der Ägyptologie und Museologie beigesteuert.
Der Sonderband ist auch als Printexemplar über den Buchhandel zu beziehen.