Propylaeum Blog

Filtered by Katrin Bemmann Reset filter

Max Ritter: Zwischen Glaube und Geld. Zur Ökonomie des byzantinischen Pilgerwesens (4.-12. Jh.) - jezt auch online!

03. April 2020, Katrin Bemmann - Aktuelles

Max Ritter analysiert in seiner Dissertation „Zwischen Glaube und Geld. Zur Ökonomie des byzantinischen Pilgerwesens (4.-12. Jh.)“, die als 14. Band der Reihe “ Byzanz zwischen Orient und Okzident“ erschienen ist, das Phänomen des byzantinischen Pilgerwesens in Hinblick auf die ökonomische Perspektive.
Die Pilgerreise, die religiös motiviert ist, wird durch die Auswahl des Pilgerziels, der Pilgerroute und der Dankesgaben bei der Ankunft durch ökonomische Faktoren mitbestimmt. Diese werden von Max Ritter nachvollzogen.
Der Titel, der 2019 im Print erschienen ist, steht jetzt bei den Propylaeum-eBOOKS im Open Access zum Download bereit.


Nachrichten aus Niedersachsens Urgeschichte: Alle Ausgaben bis 2016 online!

01. April 2020, Katrin Bemmann - Aktuelles

Alle Ausgaben bis einschließlich Band 85 (2016) der "Nachrichten aus Niedersachsens Urgeschichte" und der Vorgängerzeitschrift "Nachrichtenblatt für Niedersachsens Urgeschichte" sind bei den Propylaeum-eJournals online verfügbar.
Ausgenommen sind Artikel, für deren Onlinestellung das Einverständnis der Autoren noch aussteht.
Jüngere Jahrgänge werden zeitnah online gestellt werden.
Die "Nachrichten aus Niedersachsens Urgeschichte" werden gemeinsam von der Archäologischen Kommission für Niedersachsen e.V. und dem Niedersächsischen Landesamt für Denkmalpflege herausgegeben.
Im Regelfall erscheint eine Ausgabe pro Jahr. Die inhaltlichen Schwerpunkte liegen auf den Bereichen der archäologischen Denkmalpflege und Ausgrabungen in Niedersachsen. Zusätzlich beinhaltet die Zeitschrift Aufsätze zur archäologischen Forschung in ganz Nordwestdeutschland.


Banu Pekol (Hrsg.): „Kayseri, Adana, İzmir, Elazığ, Niğde, Bursa : assessment report of architectural cultural heritage“ neu bei Propylaeum-eBOOKS

23. March 2020, Katrin Bemmann - Aktuelles

In der Publikation Kayseri, Adana, İzmir, Elazığ, Niğde, Bursa : assessment report of architectural cultural heritage“, herausgegeben von Banu Pekol, werden die Forschungssurveys zum architektonischen Erbe in den Provinzen Adana, Bursa, Elazığ, İzmir, Kayseri und Niğde, die zwischen 2015-2016, organisiert durch die  Association for the Protection of Cultural Heritage, durchgeführt wurden, vorgestellt. In diesen Kampagnen wurden die Bauwerke unter den Gesichtspunkten zur Architekturgeschichte, ihrem Stil, Plan und den Bautechniken analysiert. Aufgrund der Analyse wurden Empfehlungen für ihre Erhaltung und zukünftige Nutzung erarbeitet.
Der Titel, der 2018 als Printversion  erschien, steht nun bei den Propylaeum-eBOOKS im Open Access zum Download zur Verfügung.


Neu bei Propylaeum-eBOOKS: LOPODUNUM VI. Die 3D-Rekonstruktion des römischen Forums von Ladenburg Beschreibung und Begründung der Nachbildung

19. March 2020, Katrin Bemmann - Aktuelles

Mit „LOPODVNVM VI. Die 3D-Rekonstruktion des römischen Forums von Ladenburg Beschreibung und Begründung der Nachbildung“ von Jürgen Süß und Brigitte Gräf steht jetzt auch Band 6 der „Forschungen und Berichte zur Archäologie in Baden-Württemberg“ bei den Propylaeum-eBOOKS im Open Access zum Download bereit.
Bis auf wenige Reste der Fundamente ist im heutigen Ladenburg von dem römischen Forum und der Basilika nur wenig erhalten. In der Publikation werden die Überlegungen erläutert, die zur virtuellen 3D-Rekonstruktion des antiken Forums geführt haben, die aktuell im Lobdengau-Museum in Ladenburg präsentiert wird.


Band 4 der Digital Classic Books ist online!

27. February 2020, Katrin Bemmann - Aktuelles

"Digitale Altertumswissenschaften: Thesen und Debatten zu Methoden und Anwendungen", herausgegeben von Stylianos Chronopoulos , Felix K. Maier und Anna Novokhatko, ist der 4. Band der Reihe "Digital Classics Books". Die Analyse der unterschiedlichen Prozesse in den Digitalen Altertumswissenschaften richtet sich an die Wissenschaftler, die sich bisher nicht intensiv mit diesen Themen auseinandergesetzt haben.
Es werden grundsätzliche Bereiche, wie neue Arbeitsmethoden, digitales Publizieren etc. erörtert. Ein weiterer Aspekt ist eine Diskussion zur Digitalisierung in den Altertumswissenschaften. In Anbetracht des permanenten Weiterentwicklungsprozesses in diesem Gebiet versteht sich der Band als ein Angebot an den Wissenschaftler, sich in diesen Themenkomplex hineinzufinden.
Der Band ist zusätzlich zum freien Download bei den Propylaeum-eBOOKS auch als Hard- oder Softcover im Buchhandel zu erwerben.


Neue Schriftenreihe: „Archäologische Informationen aus Baden-Württemberg“

26. February 2020, Katrin Bemmann - Aktuelles

Als erster Titel der Schriftenreihe „Archäologische Informationen aus Baden-Württemberg“, herausgegeben vom Landesamt für Denkmalpflege Baden-Württemberg, ist Heft 72 „Befund – Rekonstruktion – Touristische Nutzung. Keltische Denkmale als Standortfaktoren“ bei den Propylaeum-eBOOKS im Open Access zum Download zur Verfügung gestellt worden.

Im vorliegenden Band werden die Tagungsergebnisse eines Kolloquiums, das im Herbst 2013 zum Großdenkmal „Heidengraben“ auf der Schwäbischen Alb stattgefunden hat, präsentiert.

Weitere Bände der Schriftenreihe werden sukzessive bei den Propylaeum-eBOOKS bereitgestellt.


Neu bei Propylaeum-eBOOKS: Sören Frommer (Hrsg.) "Gammertingen, St. Michael"

26. February 2020, Katrin Bemmann - Aktuelles

Sören Frommer (Hrsg.) "Gammertingen, St. Michael. Auswertung der archäologischen Ausgrabungen insbesondere unter herrschafts-, siedlungs- und landesgeschichtlicher Fragestellung" ist der 4. Band der Schriftenreihe "Forschungen und Berichte zur Archäologie in Baden-Württemberg", die vom Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart herausgegeben wird. Der Titel steht jetzt bei den Propylaeum-eBOOKS im Open Access zum Download bereit.
Die Ausgrabungen der Michaelskapelle am Rande der Kleinstadt Gammertingen sind von verschiedenen Disziplinen beleuchtet worden. Im ersten Teil des Bandes analysiert und deutet Sören Frommer den Grabungsbefund, im zweiten Teil werden die naturwissenschaftlichen Untersuchungsergebnisse zu den Befunden vorgestellt.
Die zugehörigen Forschungsdaten wurden bereits 2017 veröffentlicht.


ERC Starting Grant "ACO": Neue Propylaeum-DOK Sammlung

19. February 2020, Katrin Bemmann - Aktuelles

Die Publikationen, die im Rahmen des ERC Starting Grant-Projektes  "The Proceedings of the Ecumenical Councils from Oral Utterance to Manuscript Edition as Evidence for Late Antique Persuasion and Self-Representation Techniques" (kurz  ACO) zur Forschung zu spätantiken Konzilsakten veröffentlicht werden, werden zusätzlich gebündelt in der Propylaeum-DOK Collection ERC Starting Grant "ACO" zusammengestellt.
Erste Artikel stehen dort jetzt im Open Access zum Download bereit.


Neue Schriftenreihe bei Propylaeum-eBOOKS: Acta Didactica – Bielefelder Beiträge zur Didaktik der Alten Sprachen in Schule und Universität

29. January 2020, Katrin Bemmann - Aktuelles

Mit „Augustinus: De civitate Dei. Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Zugänge“, herausgegeben von Jochen Sauer, ist der 2. Band der Schriftenreihe „Acta Didactica – Bielefelder Beiträge zur Didaktik der Alten Sprachen in Schule und Universität“ bei den Propylaeum-eBOOKS erschienen. Der Band steht sowohl im Open Access zum Download bereit als auch im Buchhandel als Printversion zur Verfügung.
In fünf Beitragen wird die Schrift „De civitate Dei“ von Augustinus analysiert und zeigt Strategien auf, nach denen u.a. Schüler(innen) des Faches Latein sowie Studierende an die augustinische Staatstheorie und Religionsphilosophie herangeführt werden können.


Neu bei Propylaeum-eBOOKS: Angela Simons (Hrsg.), Hirten im Himalaya

23. January 2020, Katrin Bemmann - Aktuelles

In "Hirten im Himalaya – Prähistorische Mumien im Höhlengrab Mebrak 63 (Mustang/Nepal)", herausgegeben von Angela Simons, sind die Grabungsergebnisse in der prähistorischen Grabhöhle Mebrak 63 im Dzong-Tal, einem Hochtal des Himalaya in Nepal, komplett publiziert. In Band 31 der Archäologischen Berichte sind die komplexen Grabungsbefunde und das Fundmaterial ausgewertet.