Propylaeum Blog

Ein weiterer "Tropfen auf den heißen Stein"? FID-Lizenzen ermöglichen freien Zugriff auf lizensierte elektronische Ressourcen

Avatar of Maria Effinger Maria Effinger - 02. April 2020 - Aktuelles

Die wegen der Corona-Pandemie fast flächendeckende Schließung von Bibliotheksgebäuden und die Einschränkungen ihrer analogen Dienste machen deutlich, welch essentielle Rolle die digitalen Zugänge für Lehre und Forschung spielen.

Deshalb möchten wir Sie noch einmal auf die digitalen Angebote im Rahmen der FID-Lizenzen hinweisen, da sie einen ortsunabhängigen Zugriff auf lizenzpflichtige digitale Medien gewährleisten.

Der Fachinformationsdienst (FID) Propylaeum hat geeignete Produkte ausgewählt und gemeinsam mit dem Kompetenzzentrum für die Lizenzierung elektronischer Resourcen (KfL) mit den Anbietern verhandelt und Lizenzverträge abgeschlossen. Über sogenannte FID-Lizenzen werden die Produkte nun überregional für fachspezifische Nutzerkreise kostenfrei verfügbar gemacht.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Für den Zugang zu den Angeboten müssen Sie sich anmelden, folgen Sie dazu bitte diesem Link.

Neben diesem spezifisch altertumswissenschaftlichen Angebot bieten auch andere Fachinformationsdienste (FID) entsprechende Angebote (je nach Definition des zugelassenen Nutzerkreises erhalten Sie ggf. auch auf diese Produkte freien Zugriff).

Wir sind auch momentan für Sie erreichbar und beantworten gerne Ihre Fragen zu Ihrer Registrierung und zum Zugriff auf die lizenzierten Titel.

Wenden Sie sich dazu gerne an uns!
Ihr Propylaeum-Team

New comment

0 comments