Hellenika

Zum E-Journal

 

Herausgeber der Zeitschrift „Hellenika” war der Archäologe Ludwig Ross. Die Zeitschrift erschien 1846 mit zwei Heften und wurde dann wieder eingestellt. Die veröffentlichen Aufsätze stammen bis auf einen aus der Feder des Herausgebers.

Ross beschreibt im Vorwort des ersten Heftes „Vorwort zu Bezeichnung des Standpunctes” seine Motivation zur Gründung der Zeitschrift. Nach seinen jahrelangen Reisen durch Griechenland und dem Kennenlernen der dortigen antiken Baudenkmäler sollte die „Hellenika” eine Plattform für kunstgeschichtliche, topographische, philologische sowie auch epigraphische Beiträge werden.