Veranstaltung

museOnforscht 2017: Museumsarbeit lernen: Wen braucht das Museum?


12. 10. 2017


- 13. 10. 2017


FRAMAS – Freiburger Akademie für Museums-, Ausstellungs- und Sammlungswissen


Deutschland, Freiburg i. Br.


E-Mail-Kontakt:



E-Mail-Kontakt: museon@uni-freiburg.de

Tagungssprache: Deutsch

Geographischer Bezug: Deutschland

Berichtszeitraum: Frühgeschichte / Antike

 

Wie verändert sich die museale Arbeitswelt und wie verändert sich Mu seumspersonal?


Neue und sich wandelnde Aufgaben und Museumsdefinitionen führen zu einer Ausdifferenzierung der Museumsberufe und erfordern den Blick auf die Qualifizierung der Menschen, welche die  Zukunftsaufgaben der musealen Arbeit umsetzen: Welches Personal wird benötigt und wie wird es
ausgebildet? Welche Tendenzen der Professionalisierung von Museumsarbeit finden sich in den Ausbildungsstrukturen wieder? – Was fehlt? Inwiefern ist das wissenschaftliche Volontariat ein zukunftsfähiges und faires Modell? Inwiefern ist Diversity nicht nur Auftrag, sondern auch eine Ressource für das Museumspersonal?
Die Arbeitstagung an der Universität Freiburg lädt alle Tagungsteilnehmenden ein, gemeinsam mit impulsgebenden Referent_innen in verschiedenen Panels und Workshops diese Fragen zu bearbeiten. Die Ergebnisse werden im Nachgang in Form eines Positionspapiers zur Verfügung gestellt. Die Tagung bietet außerdem eine Austausch- und Vernetzungsmöglichkeit für und mit Anbietern der Museums-
Aus- und Weiterbildung.