Veranstaltung

24. Internationaler Kongress der Gesellschaft für antike Philosophie: “Praxis - Handeln und Handelnde in antiker Philosophie”

24. 09. 2019

- 27. 09. 2019

Deutschland, Würzburg

.


E-Mail-Kontakt: stefan.roettig@uni-wuerzburg.de

Tagungssprache: Deutsch

Chronologischer Bezug: Frühgeschichte / Antike

 

Die Gesellschaft für antike Philosophie (GANPH) lädt herzlich ein zu ihrem VI. internationalen Kongress vom 24. bis 27. September 2019 an der Universität Frankfurt am Main. Der Kongress steht unter dem Titel “Praxis - Handeln und Handelnde in antiker Philosophie” und ist handlungs- und akteurstheoretischen Überlegungen von der frühen klassischen Antike bis zur spätantiken Philosophie gewidmet. Thematisch ist der Kongress in drei Sektionen unterteilt: Sektion 1: “Die Vielfalt von Handlungen: Arten, Bereiche, Begriffe”. Sektion 2: “Die ethische Psychologie (moral psychology) der Handlungen”. Sektion 3: “Die Zurechenbarkeit von Handlungen”.
Das geplante Programm sowie einige weitere Informationen zum Kongress finden sich im Flyer sowie auf der Website der GANPH (https://ganph.de/).