Eingebundene Datenquellen in PropylaeumSEARCH

Bibliothekskataloge

Die Bibliothek des Landesamtes für Archäologie ist die drittgrößte Fachbibliothek für Ur- und Frühgeschichte in den östlichen Bundesländern. Durch den Tausch von Publikationen mit über 350 Tauschpartnern weltweit wird ein breites Spektrum an aktueller archäologischer Literatur geboten. Der Sammlungsschwerpunkt liegt auf der Literatur über Sachsen von der Urzeit bis in die Gegenwart und der Fachliteratur von der Steinzeit bis zur Frühen Neuzeit mit Schwerpunkt Europa. Der Bestand ist im SWB-Online-Katalog mit dem Sigel D 115 nachgewiesen.
Bestand: Ca. 95.200 Datensätze (letzte Aktualisierung: April 2018)
Indexierungsstand: Suchmaschinenindexiert bei der Bayerischen Staatsbibliothek
 

Halle, Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie

Enthalten sind bibliographische Nachweise zu archäologischen Monographien, die von den beiden Präsenzbibliotheken des Landesamtes erworben wurden. Weiterhin kann in Nachlässen von vier Privatbibliotheken recherchiert werden.
Bestand: Ca. 142.100 Datensätze (letzte Aktualisierung: April 2018)
Indexierungsstand: Suchmaschinenindexiert bei der Bayerischen Staatsbibliothek
 

Heidelberg, UB: Fachkatalog Ägyptologie Heidelberg

Der „Fachkatalog Ägyptologie” enthält die komplette von der Universitätsbibliothek Heidelberg im Rahmen ihres Sondersammelgebietes „Ägyptologie” erworbene Literatur. Die Titelaufnahmen sind z.T. mit gescannten Inhaltsverzeichnissen angereichert. Ebenfalls enthalten sind Nachweise digitalisierter Literatur.
Bestand: Ca. 26.000 Datensätze (letzte Aktualisierung: März 2018)
Indexierungsstand: Suchmaschinenindexiert bei der Bayerischen Staatsbibliothek
 

Heidelberg, UB: Fachkatalog Klassische Archäologie Heidelberg

Der „Fachkatalog Klassische Archäologie” enthält die komplette von der Universitätsbibliothek Heidelberg im Rahmen ihres Sondersammelgebietes „Klassische Archäologie” erworbene Literatur. Die Titelaufnahmen sind z.T. mit gescannten Inhaltsverzeichnissen und Rezensionen angereichert. Ebenfalls enthalten sind Nachweise digitalisierter Literatur.
Bestand: Ca. 82.000 Datensätze (letzte Aktualisierung: März 2018)
Indexierungsstand: Suchmaschinenindexiert bei der Bayerischen Staatsbibliothek
 

Kiel, UB: Fachkatalog Ur- und Frühgeschichte

Mit der Fachbibliothek des Instituts für Ur- und Frühgeschichte besitzt die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel eine der größten archäologischen Institutsbibliotheken in Deutschland. Weitere einschlägige Titel werden über die Zentralbibliothek der Universität angeboten. Die Sammlung umspannt alle Teilgebiete der ur- und frühgeschichtlichen Archäologie sowie angrenzende Fachgebiete. Ur- und frühgeschichtliche Literatur zu den nordeuropäischen Ländern wird im Rahmen des Fachinformationsdienstes Nordeuropa erworben und erschlossen.
 

Mainz, RGZM Mainz

Die Bibliothek des RGZM ist eine der größten archäologischen Fachbibliotheken Deutschlands. Hauptsammelgebiet: Archäologie und Kulturgeschichte der Alten Welt vom Palaeolithikum bis zum „Hohen Mittelalter”. Im Online-Katalog sind derzeit erfasst: Bücher und Zeitschriften der Zugangsjahre 1987-1999 sowie Neuzugänge ab Juli 2004. Der Online-Katalog wird laufend ergänzt.
Bestand: Ca. 134.600 Datensätze (letzte Aktualisierung: Dezember 2017)
Indexierungsstand: Suchmaschinenindexiert bei der Bayerischen Staatsbibliothek
 

München, BSB: Autographen und Nachlässe München

Die Bayerische Staatsbibliothek sammelt Nachlässe seit ihrem Gründungsjahr 1558 und Autographen seit 1858. Der über das Internet verfügbare Katalog enthält mit derzeit circa 15.500 Aufnahmen die Autographen und die Korrespondenz der vollständig katalogisierten Nachlässe ab dem Bearbeitungsjahr 1992, also nur einen Teilbestand der Sammlung.
Bestand: Ca. 15.500 Datensätze (letzte Aktualisierung: Juli 2013)
Indexierungsstand: Suchmaschinenindexiert bei der Bayerischen Staatsbibliothek

München, BSB: Katalog München

Katalog der Bayerischen Staatsbibliothek.
Bestand: Ca. 13 Mio. Datensätze (letzte Aktualisierung: April 2018)
Indexierungsstand: Suchmaschinenindexiert bei der Bayerischen Staatsbibliothek
 

München, Leopold-Wenger-Institut München

Die Bibliothek des Leopold-Wenger-Instituts ist die größte antikrechtliche Bibliothek in Deutschland. Das Angebot enthält bibliographische Nachweise zu Aufsätzen über antike Rechtsgeschichte aus dem Bestand des Instituts ab 1991. Das Angebot wird laufend ergänzt.
Bestand: Ca. 22.300 Datensätze (letzte Aktualisierung: Oktober 2017)
Indexierungsstand: Suchmaschinenindexiert bei der Bayerischen Staatsbibliothek
 

Tübingen, UB: Fachkatalog Alter Orient Tübingen

Der Fachkatalog Alter Orient enthält die Altbestände der Universitätsbibliothek Tübingen zur Altorientalistik und die im Rahmen des Sondersammelgebiets „Alter Orient” erworbene Literatur einschließlich der altertumswissenschaftlichen Bestände der Bereichsbibliothek Schloss Nord sowie der Bestände zur Biblischen Archäologie in der Bibliothek des Theologicums.
Bestand: Ca. 103.300 Datensätze (letzte Aktualisierung: März 2018)
Indexierungsstand: Suchmaschinenindexiert bei der Bayerischen Staatsbibliothek
 

iDAI.bibliography (ZENON)

iDAI.bibliography/ZENON enthält ca. 1,3 Million Titelnachweise. Die Datenbank bildet nicht nur den Bibliotheksbestand der DAI-Abteilungen, des DEI Amman und der Winckelmann-Gesellschaft ab, sondern verzeichnet darüber hinaus auch retrodigitalisiertes Quellenmaterial und e-Ressourcen. Neben Buch- und Zeitschriftentiteln werden Aufsätze und Rezensionen formal, sachlich und topographisch erschlossen. Neuerwerbungslisten werden angeboten. Zunehmend sind die bibliographischen Daten auch mit den anderen DAI-Fachsystemen, wie z. B. dem iDAI.gazetteer vernetzt.
Bestand: Ca. 1,3 Mio. Datensätze (letzte Aktualisierung: April 2018)
Indexierungsstand: Suchmaschinenindexiert bei der Bayerischen Staatsbibliothek