Propylaeum Blog

Jan Weidauer "Männlichkeit verhandeln. Von Lüstlingen, Kriegern und wahren Römern (1./2. Jh. n. Chr.)": Neu bei Propylaeum-eBOOKs

Avatar of Katrin BemmannKatrin Bemmann - 21. Juli 2021 - Aktuelles

In Band 9 der Reihe "Mainzer Althistorische Studien" analysiert Jan Weidauer in "Männlichkeit verhandeln. Von Lüstlingen, Kriegern und wahren Römern (1./2. Jh. n. Chr.)" antike Männlichkeitsdiskurse, in denen die Praxis römisch-elitärer Männlichkeit verhandelt wird. In den Epigrammen Martials und den Satiren Juvenals werden literarische Repräsentationen sexuell devianter Männer, deren Normtransgressionen entlarvt werden, untersucht. Weiter wird die Darstellung hypermaskuliner germanischer Barbaren sowie hyperzivilisierter und effeminierter Griechen in den Texten von Tacitus und Quintilian analysiert. Der Kontrast zu diesen aus römischer Perspektive defizienten Männer ermöglicht einen präziseren Blick auf „echte“ römische Männlichkeit.
Der Ttiel ist bei Propylaeum-eBOOKs im Open Access erschienen und ist zudem im Print im Buchhandel erhältlich.

Neuer Kommentar

0 Kommentare