Propylaeum Blog

Jetzt online: Die polnischen Ausgrabungen in Palmyra 1959-1964

Avatar of Maria EffingerMaria Effinger - 05. April 2016 - Aktuelles

Nach der letzte Woche gelungenen Befreiung der syrischen Weltkulturerbestätte Palmyra nach zehn Monaten Gewaltherrschaft durch die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) beginnt nun der Wiederaufbau.  Für die Rekonstruktion der zerstörten Bauwerke können u.a. die Dokumentationen der internationale Ausgrabungen, die vor allem nach der Unabhängigkeit Syriens ab 1946 stattfanden, herangezogen werden. In den Jahren 1959 bis 1964 fanden so zum Beispiel unter der Leitung von Kazimierz Michałowski Ausgrabungen polnischer Archäologen statt. Die Ergebnisse der Grabungen wurden in fünf Bänden 1960 bis 1966 publiziert: "Palmyre: fouilles polonaises". Ab sofort können Sie online und im Volltext eingesehen werden

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare